Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

07.06.2011

Tagesordnung:

 

1. Vorstellung des geplanten Projektes zur Neugestaltung der

    Fußgänger-Unterführung an der Bundesstraße 2 durch den

    Förderverein OBELIN und die Volksschule Oberau

Das Projetkt wurde vom Förderverein Obelin vorgestellt und einstimmig vom Gemeinderat abgesegnet

2. Bauanträge

    - Thomas Kuba, Oberau - Neubau einer Werkstatthalle mit Büro-

      einheit und Wohnung, Am Werkkanal 7

Der  Bauantrag wurde genehmigt

 

    - Langmatz GmbH, Garmisch-Partenkirchen - Neubau einer

      Gewerbehalle, Alte Ettaler Str. 10

Der Bauantrag wurde genehmigt

 

    - Langmatz GmbH, Garmisch-Partenkirchen - Errichtung einer

      Werbeanlage auf dem Grundstück Fl.-Nr. 57

 Der Bauantrag wurde auf die nächste Sitzung verschoben

 

3. 1. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes "Zwischen

    Loisachauenstraße und Sonnenweg";

    Billigung des geänderten Planentwurfes für die nochmalige

    Bürger- und Trägerbeteiligung

 Die Stellungnahmen in dem Verfahren wurden vom Gemeinderat abgearbeitet

 

4. 2. Änderung des Bebauungsplanes "Unterer Hacken"

    - Behandlung der Stellungnahmen im Verfahren nach § 3 Abs. 2

      und § 4 Abs. 2 BauGB

Die Stellungnahme wurde genehmigt

    - Beratung über den Erlass des Planes als Satzung

Die Satzung wurde genehmigt 

 

5. Beratung über den Inhalt der gemeindlichen Stellungnahme im

    Planfeststellungsverfahren zum Neubau der Bundesstraße 2 im

    Abschnitt zwischen Eschenlohe und Oberau-Nord mit Auerberg-

    tunnel und Verlegung bei Eschenlohe

Die Stellungnahme wurde der Autobahndirektion Südbayern zugesandt. In ihr verankert sind die Bedenken der Gemeinde Oberau hinsichtlich des Rückbaus der bestehenden Bundesstraße 2 als Gemeindestraße. Da die Gemeinde Oberau bei dem Rückbau für die Felssicherung, sowie für den Straßendienst bzw. Winterdienst verantwortlich ist.

Außerdem können Eschenloher Bürger, von Oberau kommend, nicht mehr von der B2 Neu in die Garmischer Straße einbiegen. Sondern müssten von der Ortsumfahrung Oberau im Kreisverkehr die Rückgebaute B2 benutzen.

Die Gemeinde Oberau wünscht sich zum Rückbau der B2 ein Radlweg. So daß es einen durchgehenden Radlweg von Mittenwald bis Murnau gibt.

 

6. Beratung über die Beschaffung eines neuen Mehrzweckfahr-

    zeuges für die Freiwillige Feuerwehr Oberau

 Dieser Punkt wurde verschoben

 

7. Straßenverkehr

    - Beratung über die Beschränkung der zulässigen Höchst-

      geschwindigkeit in der Bischofstraße auf 30 km/h

Dieser Punkt wurde abgelehnt

    - Zustimmungserteilung zum Neuabschluss der Vereinbarung

      zwischen dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit

      Oberland und dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd betreffend

      Maßnahmen zur Geschwindigkeitsüberwachung

 Der Neue Vertrag wurde vom Gemeinderat genehmigt

 

8. Beratung über die Anfrage der 1. Klasse der Grundschule Oberau

    betreffend Nutzung des Aufenthaltsraumes im Skiliftgebäude zur

    Durchführung eines Grillfestes

 Der Nutzung wurde stattgegeben

 

9. Bekanntgaben