Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

30.06.2010

Die Gemeinderatssitzung vom Mittwoch, den 30. Juni 2010, erbrachte folgende Ergebnisse:

Tagesordnung:

1. Vorbescheidantrag der Firma ATS, Oberau, auf zeitlich befristete Nutzung einer bestehenden Halle zum An-/Verkauf von Kraft fahrzeugen und Kfz-Ersatzteilen auf dem Grundstück Loisachauenstr. 1
Da durch den Bau der Ortsumfahrung die Firma ATS von seinem bestehenden Firmengelände schnellstmöglich weg soll, hat die Gemeinde Oberau einen zeitlich befristete Sondergenehmigung für das alte C+C Gebäude erlassen. Diese tritt aber nur mit entsprechenden Auflagen in Kraft.

2. Bauanträge
Markus Hautmann, Garmisch-Partenkirchen - Errichtung eines Einfamilienhauses, Werdenfelser Str. 14
Der Bauantrag wurde genehmigt

Ottilie Bartl, Oberau - Errichtung eines Quergiebels am Gebäude Loisachauenstr. 16 (Abweichung von der Gestaltungssatzung)
Die Abweichung wurde genehmigt

Bauherrengemeinschaft Neuner/Höhns, Oberau - Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Anbau an das bestehende Wohnhaus, Am Gießenbach 9
Der Bauantrag wurde genehmigt

3. Antrag des CSU-Ortsverbandes auf Errichtung eines Minifußballspielfeldes im Schwimmbad

4. Fremdenverkehr:

Beratung über den Einsatz eines Fremdenverkehrskontrolleurs

Der bzw. die Fremdenverkehrskontolleur(in) wird in Zukunft in der Gemeinde Oberau tätig sein.

derTätigkeitsbereich erstreckt sich über:
- Besuch und Beratung der Fremdenvermietungen
- Aushändigen von Informationsmaterial
- Kontrolle der Einhaltung der Meldepflicht

Beratung über die Erweiterung des Leistungsumfangs der örtlichen Kurkarte

Kostenlose Leistungen:
Der Besuch der Waldfeste,
Bayrischer Abend,
Kurkonzerte,
1 Wanderkarte,
1 Radkarte, 1
Wanderpass mit Urkunde und Anstecknadel,
einmaliger Eintritt im Alpenschwimmbad Oberau,
einmalige Besuch des Krippenmuseums Oberau und der
Besuch der geführten Wanderungen,
sowie im Winter Eislaufen,
benutzen der Loipe,
Rodelbahn mit Schlittenverleih und die
Teilnahme am Oberauer Gästekarten-Gewinnspiel sind durch die Kurtaxe frei.

Ermäßigte Leistungen:
weiter Eintritte Alpenschwimmbad Oberau,
Bauerntheater,
Verleih von Fahrrädern (3 € Ermäßigung)

5. Finanzwesen:
Beratung über die Erhöhung der Gebühren für - den gemeindlichen Skilift - das Krippenmuseum - den Besuch des Kindergartens und der Kinderkrippe

Die Preise für den Skilift wurden nach etwa 10 Jahren moderat angehoben.
Der Preis für das Krippenmuseum wurde gemäßigt von 1 auf 2 € angehoben.
Im Kindergarten und der Kinderkrippe wurde in den letzten 5 Jahren das Defizit von 150.000 € auf etwa 250.000 € gesteigert, Aus diesem Grund wurden die Gebühren angehoben.

6. Bekanntgaben