Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

10.02.2009

1.      Bauantrag

 -   Stefan Singer, Farchant – Einbau eines Bürobereiches und Umgestaltung der bestehenden Betriebswohnung, Loisachauenstr. 29

Der Bauantrag wurde abgelehnt, weil auf dem Grundstück keine baulichen Veränderungen gewünscht sind. Dies wurde Herrn Singer beim Kauf des Grundstückes vor einigen Monaten schon mitgeteilt.

 

 -     Reifenzentrale Oberau Fabricius GmbH, Oberau – Erstellung einer Werbeanlage, Ettaler Str. 18

Der Bauantrag wurde einstimmig angenommen. Herr Fabricius darf auf seinem Grundstück eine Werbeanlage in Form eines LKW Reifens errichten.Die Werbeanlage darf über 1 qm groß sein, weil sie sich auf dem Grund der Firma Fabricius befindet.

 2       Bauleitplanung

2.1     Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplans mit der Bezeichnung „Gewerbe-/Sondergebiet östlich der Ettaler Str.“

 2.2    Behandlungen der Äußerungen im Verfahren nach §4 Abs. 1 BauGB sowie Beschlussfassung über die Billigung und Auslegung

Die Bauleitplanung wurde einstimmig beschlossen. Dabei wurden ein paar Änderungen der Firma ISARKIES mit aufgenommen.

3.      Beratung über die Bereitstellung einer Toilettenanlage beim Kinderspielplatz an der Auwaldstr.

Für einen Probebetrieb wird bei der Firma Dixie eine Anfrage zur Anmietung einer Toilette gestellt..

4.      Beratung über ein Kostenangebot der E.ON Bayern AG zur Errichtung von zwei zusätzlichen Straßenleuchten am Bahnhofsplatz

Am Bahnhofsvorplatz werden zwei Lampen installiert. Eine soll beim  Restaurant Corlans und eine gegenüber des Bauernhofes errichtet werden.

5.      Bekanntgaben

Deim Umbau des Rathauseingangs wurden die Natursteinarbeiten an die Firma Falk vergeben. Diese wurde schon verlegt.
Die Briefkastenanlage wird von der Fa. Schwickert ausgeführt. Ausserdem soll das Sicherheitskonzept Bahnhof Oberau nochmal neu aufgelegt werden.